Schulung zum "Brandschutzhelfer" (m/w/d)

 

Warum Brandschutzhelfer?Brandschutzhelfer Schulung

Eine große Zahl von Schäden im beruflichen und privaten Umfeld entstehen durch Brände, die häufig mittels präventiver Maßnahmen oder durch fachgerechtes Handeln im Brandfall hätten verhindert oder verringert werden könnten. Für den gewerblichen Bereich ist es daher erforderlich, das Personal regelmäßig zum Brandschutz zu unterweisen und Brandschutzhelfer auszubilden.
Bei normaler Brandgefährdung (z.B. Bürobetriebe) gilt ein Anteil von 5% Brandschutzelfer an der Gesamtbelegschaft als ausreichend.

Ziel der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten1

 

Rechtsgrundlagen:

  • Arbeitsschutzgesetz ArbSchG §10, Abs. 2 "Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen"
  • DGUV Unfallverhütungsvorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" §2 Abs. 2 "Notfallmaßnahmen"
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR 2.2 "Maßnahmen gegen Brände" Abschn. 6.2 "Brandschutzhelfer" 

 

Schulung zum "Brandschutzhelfer"

Wir führen die Schulungen in einer dezentralen Schulungsstätte oder bei Unternehmen als Inhouse-Schulung durch. Zur Schulung gehören neben den Theoretischen Anteilen auch praktische Übungen zur Anwendung von Feuerlöschern und anderen Hilfsmitteln

 

Fragen Sie uns nach einem individuellen Angebot zur Schulung Ihrer Brandschutzhelfer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

1) DGUV Informationen 205-023